Slide
Unsere Umweltverpflichtungen
Rückgang des CO2-Ausstosses

Die Installation des Biomassekessels im Jahr 2013 hat die CO2-Emissionen reduziert . PDV investiert jedes Jahr in effizientere und weniger energieverbrauchende Geräte. Unser Energieverbrauch (Strom, Dampf, Gas etc.) wird überwacht und 2017 wurde ein Energiemanagementsystem implementiert.

Erhaltung der Wasserwelt

Die Papeteries des Vosges sucht permanent nach Methoden, den Frischwasserverbrauch weiter zu reduzieren. Die Abwässer werden in einer physikalisch-chemischen Kläranlage aufbereitet, um so rein als möglich wieder der Vologne zugeführt zu werden. Die Klärschlämme werden zu Dünger verarbeitet.

Verantwortungsvolle Beschaffung

Die verwendeten Zellstoffe stammen ausschließlich aus zertifizierten Wäldern, die eine nachhaltige Bewirtschaftung der Ressource Wald garantieren. Papeteries des Vosges sind selbst FSC® (Forest Stewardship Council®) und PEFC (Program for the Endorsement of Forest Certification) zertifiziert. Der größte Teil der Produktionsabfälle wird wieder in den Herstellungsprozess integriert, der Rest wird gemeinsam mit unseren Büropapierabfällen dem Recycling zugeführt.

Wussten Sie ?

Die zur Papierherstellung verwendeten Holzfasern können durchschnittlich 5 bis 8 Mal recycelt werden, bevor sie ihre Festigkeiten verlieren. Damit die Papierindustrie Recyclingpapier herstellen kann, ist es daher notwendig, regelmäßig Frischfasern (nicht recycelt) einzuführen. PDV verwendet ausschließlich Frischfasern, um die Anforderungen seiner Kunden zu erfüllen und die Qualität seiner Papiere zu gewährleisten. Durch den Einsatz und das Recycling von Papieren von PDV tragen Sie zur nachhaltigen Produktion von Recyclingpapieren bei.

Slide
Unsere Umweltindikatoren
Tonnen ausgestossenen CO2's
Wasserverbrauch in m3 pro Tonne hergestellten Papieres
RSEhumains.jpeg
Unser gesellschaftliches Engagement
Arbeitsbedingungen im Mittelpunkt

Wir sind um das Wohlbefinden und die Sicherheit unserer Mitarbeiter bemüht, was die Auszeichnung des internationalen Labels HPR (Highly Protected Risk) beweist. Wir investieren erhebliche Summen in individuelle Schutzausrüstungen und in die Verbesserung der Arbeitsbedingungen und -sicherheit. Auch ist die Gleichstellung von Frau und Mann im Beruf ein wichtiges Anliegen für uns. Als Unternehmen der Schwerindustrie ist unsere Belegschaft überwiegend männlich. Im Jahr 2020 sind 15 % unserer Mitarbeiter weiblich. Unsere Vergütungssysteme sind für Frau und Mann gleich gestaltet. Wir garantieren gleiche Bezahlung und Qualifikation für Frauen und Männer mit gleichwertigen Kompetenzen, Verantwortungsniveau, Werdegang und Profilen für den gleichen Beruf.

Erfahren Sie mehr über den Beruf am Umroller
JouerPlay
Möglichkeiten zur Weiterentwicklung der Kompetenzen

Wir haben ein System der Polykompetenz eingeführt, das einerseits den Bedürfnissen des Unternehmens gerecht wird, indem das Personalmanagement vereinfacht wird und andererseits unseren Mitarbeitern die Möglichkeit gibt, ihre Fähigkeiten zu entwickeln und ihre Einsatzmöglichkeiten zu erweitern, ihren Beruf abwechslungsreicher zu gestalten. Im Jahr 2020 wurden 4 neue Polykompetenzen in den Bereichen Produktion und Verarbeitung erworben. Insgesamt verfügen wir über 22 kompetente Fachbereiche, die sich auf Produktion, Verarbeitung und technischer Service verteilen.

Eine Lunge des lokalen Wirtschaftssystems

Wir fühlen uns sehr verbunden mit unserer Region und beteiligen uns an ihrer Aufwertung. Unser Unternehmen ist Mitglied des Netzwerks «Ambassadeurs des Vosges», dessen Ziel es ist, das Wirtschaftsgefüge der Vogesen weiterzuentwickeln, das Image der Vogesen aufzuwerten und die Attraktivität der Region zu fördern. Wir sind auch ein Mitglied der Berufsverbandes PAPEST, der die Papierindustrie des Ostens Frankreichs vertritt, deren Tätigkeit darin besteht, Überlegungen und Vorschläge zu erarbeiten, die zur Bündelung von Mitteln und zum Austausch bewährter Verfahrensweisen führen.

Engagement für junge Talente

Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Talenten. Wir sind ein wichtiges Mitglied im CFA des papetiers de Gérardmer und begrüßen jedes Jahr zwischen 6 und 8 Werkstudenten in unserem Unternehmen. Wir vermitteln ihnen unser Know-how und unsere Expertise mit motivierten und engagierten Teams, die ihre Berufe mit Leidenschaft vermitteln.

Slide
Die Bereitschaft zur Zusammenarbeit und zum Austausch

"Im Team hören wir uns zu und unterstützen uns gegenseitig"

Der Wunsch zu Lernen

"Bei PDV habe ich jeden Tag gelernt und werde noch mehr lernen. "

Papeteries des Vosges

Im Dezember 2002 in Laval-sur-Vologne gegründet produzieren die Papeteries des Vosges technisch anspruchsvolle Dünndruckpapiere.

Von Anfang an auf dem Markt der pharmazeutischen Packungsbeileger präsent haben wir eine einzigartige Produkt- und Serviceexpertise für unsere Kunden entwickelt, die sowohl hinsichtlich Runnability wie auch Produktkontinuität nach ihresgleichen sucht.

So finden Sie uns

Unsere Kontaktdaten

Papeteries des Vosges
34 rue Maurice Mougeot
88600 LAVAL-SUR-VOLOGNE

Hilfreiche Links